AGB

Bezüglich der Entgeltkürzung wird auf die aktuellen Zahlungs- und Konditionsvereinbarungen verwiesen.
Rücksendungen werden nur nach vorheriger Vereinbarung angenommen.
Unfrei versandte Retouren werden grundsätzlich zurückgewiesen.
Wir sind berechtigt, Daten über den Käufer zu erheben, speichern, verarbeiten, nutzen und an Dritte,
insbesondere zum Zwecke des Forderungseinzugs oder Debitorenmanagements, zur Speicherung, Verarbeitung und Nutzung weiterzugeben.
Wir sind ferner dazu berechtigt, die Ansprüche aus unseren Geschäftsverbindungen einschließlich aller Sicherungsrechte abzutreten.
Befindet sich der Käufer uns gegenüber mit jedweden Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so werden alle bestehenden Forderungen sofort fällig.
Es gilt der verlängerte und erweiterte Eigentumsvorbehalt.
Gerichtsstand für beide Teile ist Albstadt.
Sofern und soweit sie keine abweichenden Regelungen enthalten,
gelten im übrigen die Einheitsbedingungen der deutschen Bekleidungsindustrie in der Fassung vom 01.01.2015 mit Ausnahme der Zahlungskondition,
womit sich der Käufer bei Auftragserteilung einverstanden erklärt, und zwar ebenso für künftige Geschäfte,
auch wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird, sie dem Käufer aber bekannt sind.
Wird der Auftrag abweichend von den Einheitsbedingungen erteilt, so gelten nur diese, auch wenn wir nicht widersprechen.
Abweichende Bedingungen gelten nur, wenn sie von uns schriftlich anerkannt worden sind.
Diese Einheitsbedingungen können Sie unter https://www.playshoes.de/AGB downloaden.

Geschäftsführer: Kai Schreyeck, Tina Schreyeck

Sitz der Gesellschaft: Albstadt – Registergericht: Amtsgericht Stuttgart - HRB 401115

Einheitsbedingungen der deutschen Bekleidungsindustrie:

Deutsch

Englisch

Französich

Italienisch

 Spanisch

Holländisch